Neues Jahr, neues Projekt



"Wir brauchen wieder Qualitätsjournalismus". In den letzt zwei Jahren war das ein Satz, den man immer wie mehr wieder lesen konnte. Zurecht finde ich. Dennoch: Authentizität darf man nicht ausser Acht lassen. Warum über Szenen berichten, die man nicht kennt. Das war der Gedanke von Hanna und mir als wir eines Nachts von einer Party nach Hause kamen. In derselben Nacht entstand unser Projekt: Viral.

Ein Medium, kein Journalismus. Medienaffine Personen berichten, gestalten oder verbreiten ihre Meinung. Wir alle wissen, dass Pablo nicht nur HipHop, sondern auch kochen mag. Wir wissen, dass Gülsha vegan lebt und Dominique Spirgi Fasnächtler ist. Unsere Medienproduzierenden sind das worüber sie berichten. Authentisch.


Wir freuen uns, wenn du auf www.viralviral.org vorbei schaust, oder uns auf Facebook oder Instagram folgst. Hallo 2020 <3

0 Ansichten