Content

Creation

  • Instagram

Influencer? Content Creator? Storyteller?

Am liebsten bezeichne ich mich als Storyteller. Aus «Influencer» wurde «Content Creator», da die Möglichkeiten, kreativen Content zu produzieren immer einfacher wurden. Anders als Content Creators präsentiere ich mich nicht selbst (optional mit Werbeprodukten) sondern versuche Unterhaltung, Information und Inspiration zu verbinden.

Content kreiere ich einerseits für meine eigenen Accounts, aber auch für Projekte, Zusammenarbeiten und nicht zuletzt für meine Arbeit im Kunstmuseum Basel.

In erster Linie produziere ich Content für Instagram. Das beinhaltet jedoch:

- Posts (Qualitative Fotos oder Videos)

- Stories (eine Erzählung mit Schrift und Grafik)

- Stories (einfacher Content aus dem Alltag hochwertig aufgearbeitet)

Auch TikTok ist für mich eine relevante Plattform geworden, welche ich privat am entdecken und ausprobieren bin.

Gerade im Alltag und bei Alltagssituationen liegt mir die Aktualität am Herzen. Deshalb produziere ich Content so, dass dieser mobil und so schnell wie möglich 

produziert - bearbeitet - veröffentlicht

werden kann.

IMG_31972461DAB7-1.jpeg

Storytelling beinhaltet in erster Linie Fotografie, Videografie, Audiotechnik, Grafik und Marketing.

Als ehemaliger Radioredaktor, Podcaster, Freelance Fotograf und Marketing Interessierter bringt Storytelling genau das auf einen Punkt.

IMG_1843.jpg